Skip to main content

455 l

Eine ansprechend gestaltete Terrasse wertet die eigene Immobilie auf. Zu den Terrassenmöbeln empfiehlt es sich, eine Kissenbox anzuschaffen. So können die Auflagekissen unmittelbar neben den Sitzgelegenheiten vor Wind und Wetter geschützt aufbewahrt werden. Und sie sind immer griffbereit, wenn man sich bequem setzen möchte. Auf diese Weise spart man sich viel Arbeit sowie lange Wege.




Kissenbox 455 l – Mehr als nur ein Stauraum für Gartentextilien

Wenn der eigene Garten mit Terrasse zur Wohlfühlzone werden soll, gehören bequeme Gartenliegestühle dazu. Im Handel gibt es unzählige Modelle von beweglichen Gartenliegen mit verstellbarer Rückenlehne sowie von Gartenstühlen mit extra hoher und verstellbarer Lehne, welche die Liegefunktion kombinieren mit der Platzierung am Terrassentisch. Damit die Möbel ständig draußen stehen können, sind sie aus Kunststoff oder Holz gefertigt. Für ein entspanntes Sitzen bzw. Liegen legt man eine Sitzauflage auf. Diese hat in der Regel eine Länge von ca. 130 cm.
Erwähnt werden sollen hier noch einige weitere Aspekte der Nutzung einer Kissenbox, welche auf den ersten Blick gern vergessen werden, welche sich aber in der Praxis als sehr nützlich erwiesen haben. Eine Kissenbox neben dem Gartentisch kann als Ablagetisch verwendet werden. Speziell bei Grill-Partys ist oft nicht genug Platz auf dem Tisch für Getränke, Salate und Dips. Am Abend bringt ein Kerzenlicht auf der Kissenbox eine gemütliche Stimmung in den Garten. Manche Modelle können als zusätzliches Sitzmöbel genutzt werden.

Design und Material

Zur Aufbewahrung der Sitzauflagen – möglichst dicht am Ort der Nutzung – empfiehlt sich das Aufstellen einer Kissenbox. Es gibt diese in modernem sowie rustikalem Design. Für jeden Geschmack ist das Passende zu finden. Wichtig ist die Wahl des Materials. Kissenboxen aus Kunststoff sind besonders pflegeleicht. Bei Verschmutzung brauchen sie nur abgewischt zu werden. Feuchtigkeit kann ihnen nichts anhaben. Kunststoff ist sehr langlebig. Abhängig von der Bauart, kann die Box auch gegen Wassereintritt von unten geschützt sein. Kissenboxen aus Holz passen architektonisch sehr gut zu vielen Gartenmöbeln. Das Holz ist in regelmäßigen Abständen zu lackieren bzw. der Anstrich zu erneuern. Dabei kann beim Anstrich die Farbe der Kissenbox verändert werden.

Wann macht eine Kissenbox 455 l sinn?

Neben der Designentscheidung muss die Größe der Box festgelegt werden. Sollen in der Kissenbox Polsterauflagen für Relaxstühle aufbewahrt werden, muss die Box entsprechend groß sein. Es empfiehlt sich eine Kissenbox mit 455 Litern Fassungsvermögen. Diese hat ungefähr die Maße 145 x 70 x 60 cm. Es würden ca. 4 bis 6 Kissen mit langer Rückenlehne (Länge einer Auflage ca. 130 cm) darin Platz finden. Sollten nur wenige kleine Kissen aufgenommen werden, würde auch eine kleinere Box ausreichen.

Fazit

Eine Kissenbox mit 455 Litern Fassungsvermögen ist die richtige Anschaffung, wenn darin Auflagen für Relaxliegen und Gartenstühle mit hohen Lehnen aufbewahrt werden sollen. Es finden 4 bis 6 Auflagen witterungsgeschützt darin Platz. So bleiben die Kissen lange Zeit sauber und wie neu. Eine Kissenbox sollte nach den gewünschten Außenmaßen ausgewählt werden.