Skip to main content

Kissenbox Kunststoff

Für die meisten Garten- und Balkonbesitzer stellt sich mit dem Beginn der kalten und nassen Jahreszeit die Frage, wohin mit den Sitzkissen. Wer sie nicht unästhetisch in der Wohnung oder auf dem staubigen Dachboden lagern möchte, sollte sich überlegen eine Kissenbox aus Kunststoff anzuschaffen. Hierbei handelt es sich um eine praktische große Box, die zum Verstauen der Kissen genutzt werden kann und sie gleichzeitig vor Tieren und dem Wetter schützt. Gleichzeitig stellt die Kissenbox aus Kunststoff auch im Sommer mit einer Decke verkleidet eine praktische Ablage während des Grillens dar.



Toomax Kissenbox 420 Liter

74,81 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Keter 6007N Novel Storage Box, 340 Liter

82,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Polyrattan Auflagenbox mit Hubautomatik

89,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kissenbox Rattan braun

79,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Keter 17198710 Kissenbox Rockwood, Holzoptik

145,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kissenbox Jumbo XXL Auflagenbox beige / grün

119,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Keter Cabinet Mehrzweckschrank 570 L

159,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Die Kunststoff Kissenbox: Ein universaler Helfer

Jeder, der noch damit hadert sich eine Kissenbox aus Kunststoff anzuschaffen, sollte sich einmal die Einsatzmöglichkeiten der Box genauer ansehen. So schützt die Kissenbox die Gartenkissen nicht nur im Winter vor Nässe, Schnee und Nagern, die überwintern möchten, sondern kann auch im Sommer genutzt werden. An stürmischen Regentagen, die normalerweise das hereinholen der Kissen nötig machen, können diese ebenfalls schnell in die Kissenbox verfrachtet werden. Hierdurch spart der Hausbesitzer guten Platz in der Wohnung, bei gleichzeitigem maximalem Schutz der Kissen. Auch optisch stellen Kissenboxen aus Kunststoff heutzutage ein kleines Kunstwerk dar. Lange schon ist die Zeit vorbei, in der es sich um schlichte unstabile Kisten handelte. Moderne Technik und der Anspruch des Kunden haben letztendlich dazu geführt, dass neben einfachen Boxen auch sogenannte Rattan Boxen verkauft werden. Deren Design erinnert an einen geflochtenen Korbstuhl und ist äußerst stabil. Diese Eigenschaft kann genutzt werden um bei Grillpartys die Box schnell mit einem Tuch zu verkleiden und als Buffettisch zu verwenden.

Die As und Os des Kissenboxkaufs

Um schon beim Kauf der Kissenbox aus Kunststoff die zu einem ideal passende Box zu erwerben, sollte man sich als Kunde vorher einige Fragen stellen. Zunächst einmal muss die Größe der Kissenbox geklärt werden. Wo soll sie stehen? Wie viele Kissen und in welcher Größe sollen in die Kissenbox aus Kunststoff passen? Die sich daraus ergebenden Längeneinheiten stellen die Basis dar. Als nächstes stellt sich die Frage nach dem Preis. Günstige Kissenboxen erhält der Kunde bereits für wenige Euro. Wer eine Rattanbox oder eine andere optische Schönheit möchte, muss etwas tiefer in die Kasse greifen. Ebenso wichtig wie der Preis ist der Aufbau und die Materialbeschaffenheit. Diese beiden Fragen sollten direkt beim Kauf geklärt werden. Wirkt die Kissenbox stabil und wetterbeständig? Dies muss sie nämlich sein, da sie häufig das ganze Jahr lang im Freien steht.

Das Fazit

Abschließend lässt sich somit sagen, dass Kissenboxen aus Kunststoff für alle diejenigen geeignet sind, die Gartenkissen das ganze Jahr lang wettersicher draußen aufbewahren möchten. Neben der praktischen Aufbewahrungsfunktion können Kissenboxen weitere Nutzungen ermöglichen. Wer beim Kauf der Kissenbox wenige Dinge und Fragen im Vorfeld beachtet, spart im Nachhinein Geld und unnötige Frustration.