Skip to main content

Kissenbox wasserdicht

Welcher Gartenfreund und Terrassenliebhaber kennt das nicht? Da wird das gemütliche Beisammensein im Freien jäh von einem warmen Sommergewitter unterbrochen. Den Gartenmöbeln macht das zwar wenig aus. Doch bei den Auflagen, Kissen und Bezügen von Gartenstühlen, Deckchairs und Liegen sieht das anders aus. Für sie gilt es, ein trockenes, sauberes Plätzchen zum raschen Verstauen zu finden. Ideal ist hierfür eine wasserdichte Kissenbox. Es handelt sich hierbei in der Regel nicht um wasserdicht im eigentlichen Sinne, es geht hier darum, bei Regen und anderen Niederschlägen dem Inhalt der Box ausreichend Schutz vor Nässe zu bieten.



Auflagenbox aus Akazienholz Innenplane

89,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Toomax Kissenbox 420 Liter

74,81 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kissenbox Jumbo XXL Auflagenbox beige / grün

119,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Tepro Aufbewahrungsbox aus Metall 770l

217,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Keter Cabinet Mehrzweckschrank 570 L

159,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Keter Kissenbox Borneo (Rattanoptik)

123,31 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Wertvoller Stauraum

So verschieden die Maße von Auflagen und Kissen sind, so vielfältig ist die Gestaltungsvariablität der Aufbewahrungsboxen, was ihre jeweilige Breite, Tiefe und Höhe betrifft. In jedem Fall gewährleisten die Behältnisse ausreichenden Stauraum für das Textilgewebe. Häufig findet sich auch noch Platz für weitere Gartenaccessoires wie etwa Tischdecken und Lampen oder für das Spielzeug der Kinder. Da die wasserfesten Kissenboxen im Garten platziert sind, geht kein Raum in einem Gartenhaus oder im Wohnbereich für die Unterbringung der verschiedenen Gegenstände verloren. Zudem ist alles jederzeit vor Ort bequem griffbereit, denn die Wege sind kurz.

Ein trockener Platz für Gartentextilien

Sinn und Zweck einer wasserdichten Gartenbox ist es, ihren Inhalt optimal vor Feuchtigkeit zu schützen. Die Behältnisse sind natürlich so konstruiert, dass sie normalen Regengüssen problemlos standhalten, losgelöst davon, aus welchem Material sie hergestellt sind. Wer absolut auf Nummer sicher gehen möchte, stellt die Kissenbox an einem geschützten, eventuell überdachten Ort auf. Diese Maßnahme ist jedoch keineswegs zwingend erforderlich. Auch ungeschützt platzierte Boxen gewährleisten eine trockene Unterbringung. Die Polster sollten nicht zusätzlich in regensicheren Foliensäcken aufbewahrt werden, da das Risiko von Schwitzwasserbildung besteht. Dies wäre kontraproduktiv und würde die Stoffe schädigen. Wichtig für einen guten Feuchtigkeitsschutz in Zusammenhang mit Kissenboxen ist eine ausreichende Belüftung. Manche Modelle bieten variabel verschließbare Lamellen an, mit denen die Luftzufuhr dem Standort und den Witterungsverhältnissen (Sommer/Winter) angepasst wird. Die Luft kann zirkulieren und ihre natürliche Feuchtigkeit trocknet ab. Selbstverständlich muss die Kissenbox auch richtig verschlossen sein, um Feuchtigkeit abzuhalten. Mit Gasdruckfedern verschließbare Deckel sind hier sehr funktional und schützen gleichzeitig Kinderhände.

Eine optisch gefällige Lösung

Die Material- und Designvielfalt an Kissenboxen ist groß. Die Aufbewahrungsboxen werden in verschiedenen Farbstellungen aus Rattan, Holz, Kunststoff oder Aluminium gefertigt, sodass sie optisch harmonisch zu dem bereits vorhandenen Gartenmobiliar ergänzt werden können. Keineswegs sind sie nur in der quaderförmigen Boxenform erhältlich, sondern gerade beispielsweise auch als Truhenbank oder in Form eines Hockers. So bieten sie neben einem äußerst praktischen Stauraum gleichzeitig noch eine weitere, stabile Sitzgelegenheit im gesamten Ensemble oder dienen als Blickfang in Solitärstellung. Mitunter können sie sogar als Anrichte oder als Büffettisch auf der Terrasse fungieren.

Fazit

Kissenboxen sind für jeden Gartenliebhaber eine optisch ansprechende Investition, um jegliche Gartenpolster trocken und sicher unterzubringen. Die praktischen Aufbewahrungsmöglichkeiten schaffen wertvollen Stauraum. In ihrer Funktionalität sind Kissenboxen vielfältig. Je nach Ausführung können sie als weitere Sitzmöglichkeit genutzt werden.